Die Katastrophe ist unabwendbar oder wenn die Menschheit nun doch nicht untergeht…

Der Untergang der Erde, des Klimas, der menschliche Kultur, ja des Universums scheint besiegelt.

Vor einiger Zeit habe ich über das weinende Kind berichtet, das davon ausging, dass wir alle in ein paar Jahren sterben werden. Das Mädchen hatte dies in der Schule aufgeschnappt, Worte ihrer Lehrerin wörtlich genommen und war unerschütterlich davon überzeugt, dass sie nie erwachsen werden dürfte, vorher würden wir alle sterben.

Nun gibt es ja genügend „uneigennützige“ Quellen, die diese Ängste schüren, meist NGO’s genannt, aber auch Politiker, Medienleute bis hin zu Dirk Rossmann, der letztens in einer Talkshow darüber konfabulierte, dass er gerade ein Buch über die unausweichlich verheerenden Folgen des Klimas gelesen hatte.

Nun möchte ich Dirk Rossmann keine pekuniären Interessen unterstellen, er verdient auch so genug Kohle, aber alle anderen Katastrophenapologeten scheinen mir nicht frei von eigenen Interessen.

In der vorigen Woche wurde darüber berichtet, dass „11000 Wissenschaftler“ den Klimanotstand ausgerufen haben und vom baldigen Ende der menschlichen Zivilisation ausgehen.

Die Medien sprangen sofort darauf an, die Klimahysteriker sahen sich wieder einmal in ihren Ängsten bestätigt und so wagte kaum jemand einen Blick auf die Liste der „Wissenschaftler“.

Genau 11.258 „Wissenschaftler“ aus 153 Ländern haben unterzeichnet. 

Was soll der gläubige Leser aber von einer Liste halten, auf der es um Fragen der Klimaentwicklung geht und die gerade einmal 6 Klima-Forscher, aber beispielsweise 43 Psychologen aufführt ? Genau, er hinterfragt sie besser nicht!

Sieht man sich den Ausbildungsstand der „Wissenschaftler“ an, wird er erstaunt sein, das neben qualifizierten Menschen u.a. sehr viele studentische Unterschriften auftauchen, dazu wissenschaftliche Assistenten in Hülle und Fülle. Um der Wahrheit die Ehre zu geben auch einige Hochschullehrer und Ingenieure.

Und im vorauseilenden Eifer ist den kolportierenden Journalisten von der „Süddeutschen“ bis „Zeit online“ wohl nicht aufgefallen, welche Professoren u.a. dabei so zu Gange waren:

Professor Micky Mouse vom Institut für Blinde in Namibia hat auch signiert.

Übrigens die Liste der Signaturen war heute morgen nicht abrufbar. Ob jemand daran feilt, damit es nicht zu augenfällig wird?

https://scientistswarning.forestry.oregonstate.edu/signatures-unavailable

Einen schönen und katastrophenfreien Tag wünsche ich Euch.

Ein Kommentar zu „Die Katastrophe ist unabwendbar oder wenn die Menschheit nun doch nicht untergeht…

  1. Der Klimazug rollt und jeder will schnell noch aufspringen. Ist ja auch ein Geschäft des Jahrtausends. Da kommt noch einiges auf uns zu. Das Maschinen Zeitalter ist vorbei. Klima sells – und das schmutzige Geschäft im Mittelmeer..

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s