Die Zeit, die Zeit …

Michel Polnareff, einer der Lieblingssänger meiner Jugend, mit seiner „Poupee“. Oder auch mit „love me please love me“:

Einige Augenblicke später, zusammengepresst in 40 Jahre stellt sich das Ganze so dar ….

Ein älterer Herr in Knackwursthöschen, die Stimme etwas brüchiger, Musikkenner würden sagen: „weniger tragend“, das Toupet reisst es nicht heraus, aber die Verstärker, die Lautsprecher, der Flügel, die Gitarren und der Drummer helfen.

Zeit ist Sche…s, vor allem wenn sie schon vergangen ist.

Einen schönen Sonntag trotzdem.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s