Corona geht auf’s Hirn …

Parteipolitik unter dem Deckmantel von Corona

Gerade wurde in der TAGESSCHAU gemeldet, dass das Innenministerium unter Horst Drehhofer ein eigenes ‚Strategiepapier‘ zu Corona ausgearbeitet hat. Legt mich nicht fest, ob es genau Strategiepapier hiess, dem Inhalt nach ist es das offensichtlich.

Ich verstehe dieses Land nicht mehr. Uns steht die Corona-Brühe bis Oberkante Unterlippe, wichtige Eckpfeiler sind nicht besetzt, siehe Schutzausrüstung, siehe Beatmungsgeräte usw.

Und was machen die Minister? Sie fechten Hahnenkämpfchen aus.

Als Bürger erwarte ich, dass die Kanzlerin die ihr gegebene Macht wahrnimmt und die Kräfte des Landes bündelt und nicht „mit der Raute“ zusieht, wie es immer weiter zerfranst.

3 Kommentare zu „Corona geht auf’s Hirn …

    1. sorry, (Misthandy) ein Günstling Seehofers, der bald der Vergangenheit angehören wird. Zu den momentan gebrauchten Leuten mit Tatkraft gehört so ein Verwaltungsheini bestimmt nicht!

      Gefällt 1 Person

  1. Die Sache mit der fehlenden Schutzkleidung, Mundschutzmasken und Beatmungsgeräten ist ja fast genau so schrecklich wie der Virus selbst.
    Meine Idee, mich jetzt zu infizieren, wenn von allem noch ein wenig da ist, ist gar nicht so blöd oder nur dahergesagt.
    Mit Gruß von mir

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s