Die Maschinerie läuft auf Hochtouren…

Der neue Tag beginnt, wie der alte endete und das mediale Trommelfeuer geht weiter.

Gestern habe ich Euch die Mechanismen der Ausgrenzung als Instrument zur Erlangung und Erhaltung der politischen Macht skizziert.

Neben verhaltener Zustimmung haben mich auch persönlich beleidigende Mails erreicht, wobei die Bezeichnung „Wegbereiter der AfD“ noch zu denen mit guter Netiquette gehören.

Es juckt mich persönlich nicht, gehört es doch – wie dargelegt – zur Methode.

Gestern bzw. heute wird nun bereits nachgelegt und bekräftigt meine Meinung:

https://www.welt.de/vermischtes/article204618322/Oma-ist-ne-alte-Umweltsau-WDR-Kinderchor-sorgt-fuer-Empoerung.html

Lest den Text selbst, er spricht für sich.

Das Elaborat selbst – im negativen Sinn gemeint – dargeboten von Kindern ist allerdings inzwischen von der Website des WDR sang- und klanglos verschwunden, aber das Internet vergisst zum Glück nichts.

Der Gipfel der Volksverarschung ist das Statement des WDR auf die einsetzenden Proteste:

Mir bleiben hier die Worte im Hals stecken, wie anders als Instrumentalisierung könnte das bezeichnet werden? Und, der Gipfel der Chuzpe: der WDR ist das Opfer, das Opfer der dummen Menschen, die die „Satire“ nicht verstehen.

Man kann auf jede Unverschämtheit noch eine drauf setzen, sogar mit Tränen in den Augen. Ob es sich dabei um Tränen der Scham (glaube ich nicht), Tränen, ob der erlittenen Beleidigung (glaube ich noch weniger) oder Tränen des Lachens, ob des gelungene Coups handelt, muss hier offen bleiben, da die Sache sonst vielleicht schon justitiabel wird.

Vielleicht kann uns Unwissenden der schneidige WDR hierzu eine Antwort geben? Oder halten uns die Verantwortlichen des WDR für so dämlich, dass wir neuerdings alles glauben, was sie uns – in gnädiger Weise – zum Frass vorwerfen?

Übrigens, der WDR-Kinderchor besteht – zumindest zu diesem Auftritt -ausschließlich aus sehr jungen Mädchen, die offenbar alle begeistert das Schmählied auf die Generation ihrer Großeltern singen. Nur vorn hampelt ein männlicher Chorleiter herum, Chorleiter.

Es kann vermutet werden, dass hier schon die ’nächste Generation‘ herangezogen wird?

Der Prozess der Ausgrenzung Andersdenkender geht in atemberaubender Geschwindigkeit weiter, die deutsche Geschichte der letzten 100 Jahre gibt uns dafür mindestens zwei – zum Glück gescheiterte – historische Vorbilder. Zumindest wir Älteren können also gut vergleichen.

Hier noch der komplette Text, wobei der letzte Satz der Höhepunkt des Ganzen ist, eine unverhohlene Drohung.

„Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad. Das sind tausend Liter Super jeden Monat. Meine Oma ist ’ne alte Umweltsau!

Meine Oma sagt: „Motorradfahren ist voll cool.“ Sie benutzt das Ding im Altersheim als Rollstuhl. Meine Oma ist ’ne alte Umweltsau!

Meine Oma fährt im SUV beim Arzt vor, überfährt dabei zwei Opis mit Rollator. Meine Oma ist ’ne alte Umweltsau!

Meine Oma brät sich jeden Tag ’n Kotelett, weil Discounterfleisch so gut wie gar nichts kostet. Meine Oma ist ’ne alte Umweltsau!

Meine Oma fliegt nicht mehr, sie ist geläutert. Stattdessen macht sie jetzt zehn Mal im Jahr ’ne Kreuzfahrt. Meine Oma ist doch keine Umweltsau!

We will not let you get away with this!”

3 Kommentare zu „Die Maschinerie läuft auf Hochtouren…

  1. Öffentlich Rechtlich – das muss man sich hier noch einmal auf der Zunge zergehen lassen. Vom Steuergeld hochbezahlte Intendanten lassen so etwas durchgehen.. Oder ist das der Anfang des Rattenfängers „Neuer Gesellschaft?

    Gefällt 2 Personen

  2. Da die auf subtile Art missbrauchen Kinder ja bestimmt proben mussten frage ich mich auch wes Geistes deren Eltern sind. Und ein wohl giftgrüner Chorleiter, bar jedes Verantwortungsbewussteins, gehört nicht auf die Bühne, sondern, der nach meiner bescheidenen Auffassung, in den Knast..

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s