Mein Baum …

Deutschland und der wohlhabende Teil der Welt leiden unter der Angst, der Klima-Angst.

Ich bin ganz ehrlich, ich glaube an die postulierte überhohe Wertigkeit des „menschengemachten Anteils“ nicht, was mich aber nicht davon abhält mit der Umwelt und mit mir ‚vernünftig‘ umzugehen.

Ich kaufe keinen Kaffee oder Essen im Pappbecher, benutze so gut wie ausschließlich Mehrwegbehältnisse, reduziere meine automobile Mobilität auf ein Minimum usw. usw.

Ich weiss, wie schlimm Ängste sein können, noch dazu wenn sie kollektiv erlebt und unterhalten werden. Ängste entstehen u.a. dann, wenn wir uns bedrohlichen Entwicklungen hilflos ausgeliefert erleben.

Eine gewisse Reduzierung unserer Ängste tritt schon ein, wenn wir nicht passiv bleiben und auf das Schicksal warten, sondern selbst aktiv werden, Veränderungsmöglichkeiten suchen, Veränderungen schaffen.

Mein Vorschlag:

Wenn die Menschen vor dem Klima, den erwartete Klimaveränderungen erst einmal Angst haben, sind sie in der Regel rationalen sachlichen Argumenten nicht mehr zugänglich. Fakten werden durch Annahmen, Haltungen, Glauben erstzt.

Also heisst es handeln, etwas Vernünftiges tun, sich nicht der echten oder imaginierten Bedrohung ergeben.

Große Kohlendioxid-Räuber sind Pflanzen, respektive Bäume.

Ich stelle mir vor und hoffe, es gelingt uns eine Initiative ins Leben zu rufen, in der jeder Bürger jährlich wenigstens einen Baum selbst aus Samen aufzieht, ihn setzt und vielleicht noch einige Zeit ein Auge darauf hat.

Das wären rund 80 Millionen Bäume pro Jahr.

Ich sehe vor meinen Augen Kinder in Kita’s Eicheln, Bucheckern oder andere Samen sammeln, ich sehe, wie sie sie in Töpfe stecken und gemeinsam darauf warten, wie die Samen aufgehen.

Ich sehe Schulkinder in ihren Schulen die Schößlinge pflegen, sie beobachten, bis sie als Setzlinge ausgebracht werden können.

Ich sehe Förster und Umweltgestalter geeignete Plätze zum Anpflanzen aussuchen und sie den Pflanzenden zuweisen.

Ich sehe 80 Millionen Menschen unseres Landes, die jährlich einen Baum pflanzen und damit einen konkreten Anteil zur Umwelt leisten.

So wird Deutschland in jedem Jahr wieder ein Stück Grüner werden.

Ich bin überzeugt, dass neben dem naturwissenschaftlichen Effekt einer solchen Aktion auch die Angst vieler Menschen relativiert werden wird, alles andere wird uns die Zukunft zeigen.

Gespannt bin ich, wie viele Menschen sich einer solchen Initiative anschließen werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s