Ohne Schmus …

Euch allen, was immer Ihr auch jeweils mit Weihnachten verbindet, eine paar ruhige und besinnliche Tage nach einem doch etwas wilden und zuweilen aufwühlenden Jahr.

Den Gesunden wünsche ich, dass Ihr es bleibt, den Kranken, dass Ihr bald eure Gesundheit wiederfindet, den Reichen, dass Ihr lernt Euch zu bescheiden und den Armen auch einmal dankbar zu sein.

Den Jungen empfehle ich die Suche nach der Möglichkeit in Ehren zu altern und den Älteren geachtet zu werden.

Also, ohne Schmus, bleibt alle wie Ihr seid. 😂

Liebe Grüße an Euch alle „in nah und fern“,

Rainer Hartwich

4 Kommentare zu „Ohne Schmus …

  1. Mögen sich Deine Wünsche erfüllen. Bei den Reichen und Jungen habe ich da so meine Zweifel. Aber es soll ja auch noch Zeichen und Wunder geben. Oremus, würde einKatholik jetzt sagen. Ich wiederum habe das Wort meiner Großmutter im Ohr: Da ist Hopfen und Malz verloren..

    Gefällt 1 Person

      1. Ja, ja, die Omas.. Nach Rücksprache mit meiner Waage darf ich mich demnächst wohl auch auf so einen Blubberlusch freuen. Im nächsten Jahr..

        Gefällt 1 Person

  2. Gurgleurp aus Entenhausen? Prost!
    Die Kalorien sind aber wahrscheinlich vergleichbar. Also, entweder Wasser, aber mir ist schon bewusst, dass einige Menschen innerlich kein Wasser vertragen, sogenannte „innere Wasserallergie“, dann bleib besser beim Gesünderen.😀

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s