Ich bin für die Ausschüttung von Steuergeldern ….

Die sozialen Strukturen auf dem abgehängten flachen Land erodieren immer weiter, niemand stört es.

Anders in Berlin, da wird nicht gelitten, da wird gelebt, nicht gekleckert, sondern geklotzt.

https://www.berliner-zeitung.de/mensch-metropole/berlin-kitkatclub-und-sage-club-muessen-schliessen-li.2174

Ich bin der Meinung, hier muss unbedingt mit Steuergeldern geholfen werden.

3 Kommentare zu „Ich bin für die Ausschüttung von Steuergeldern ….

  1. Das heutige Berlin ist der Abgrund aller Normalitäten. Bis auf Vorzeige Projekte für mich bei meinem letzten Besuch als versaut und verkommen wahrgenommen. Das trifft auch für einige der Politiker zu, gerade von diesem durch Geschwätz hochkapitulierten Typen hätte ich gerne mein „Notopfer Berlin“ zurück. Das waren damals die kleinen blauen Zusatz Briefmarken. Freiwillig gezwungen habe ich diesen Mob finanzieren müssen. BER, nein danke!

    Gefällt 1 Person

  2. Ja selbstverständlich müssen wir die Clubs mit Steuergeldern retten, sonst kauft ja kein Scheich mehr Wohnungen im Wedding! Überhaupt gehört die Technoszene auf die Liste fürs UNESCO-Weltkulturerbe😁

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s