Ein Maas voll Ehrlichkeit …

Vor wenigen Stunden erst habe ich über die Pharisäer im eigenen Land geschrieben, schon heute muss ich eine neue beschämende Facette hinzufügen.

Unser Außenminister Maas hat vor einiger Zeit im Brustton tiefster Überzeugung erklärt, dass er „wegen Auschwitz“ in die Politik gegangen sei.

Das Jüdische Museum in Berlin hat das mit der Verleihung des „Preises für Verständigung und Toleranz“ goutiert, übrigens war die Preisverleihung in der jüdischen Gemeinde keineswegs unwidersprochen.

Und während sich Herr Maas in Berlin feiern lässt, stimmt sein Vertreter in der UNO, Botschafter Christoph Heusgen, bei 7 von 8 Resolutionen, die überwiegend arabische Staaten eingebracht hatten, gegen Israel.

Er lässt sich von den gleichen Menschen auszeichnen und feiern, gegen die er sich quasi zeitgleich in der UN ganz eindeutig positioniert.

Ich muss gestehen, ich hätte die unglaubliche Chuzpe nicht aufgebracht dann noch lächelnd in die Kamera zu blicken, zumindest hätte ich den Blick gesenkt, wäre rot gewesen und mir wäre der Schweiß ausgebrochen.

Aber da mir diese Eigenschaft fehlt, bin ich wohl kein „erfolgreicher“ Politiker, sondern muss mein Geld mit ehrlicher und nachprüfbarer Arbeit verdienen.

5 Kommentare zu „Ein Maas voll Ehrlichkeit …

  1. Das kann wirklich nur Nachrede übelster Sorte sein😂
    Da heute in der Regel die jungen Leute – nicht selten ohne jeglichen Ausbildungsabschluss – ohne Lebenserfahrung in die Politik gehen, müßte ma ihr Verhalten den Eltern anlasten. Und das wäre doch ungerecht?

    Gefällt 2 Personen

  2. Nun Lehrer kennen alles, wissen alles und verwechseln die Schule mit dem richtigen Leben. Heute morgen habe ich am HR gehört, dass gerade heute ein Lehrer als „Lehrer des Jahres“ ausgezeichnet wird. Seine Vita: Er war Schüler, dann Student, danach ist er wieder Lehrer an der Schule, an der er früher Schüler war. Was sollen solche Lehrer vermitteln außer vielleicht nackten Fakten?

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s